Folge 24 – Tipps für den Foto-Workflow

6 Gedanken zu „Folge 24 – Tipps für den Foto-Workflow“

  1. Hallo,

    vielen Dank (!) für einen Einblick in einen Foto Workflow, Datenbankverwaltung und Archivierung.
    So wie ich das sehe gibt es Programme die schon ein paar Sachen unterstützen, aber noch keine Komplettlösung bieten. Gerade das Thema „Sicherung für die Zukunft“ scheint ja ein Unsicherheitsfaktor in der digitalen Fotografie zu sein.

    Beste Grüße,
    Christian

  2. Hallo,

    sehr schöner Workshop. Ich habe eine Frage, wie kann ich mit meiner Canon 7D, die Fotos wie hier im Workshop gleich auf meinem Display sehen? Ist das ein Canon Programm oder in Aperture.

    Vielen Dank im Voraus!

    @xel

    1. So, ich komme leider erst jetzt dazu auf die Fragen und Anregungen zu schreiben. Das hat betreffend der Anbindung von aktuellen Canon Kameras in Aperture 3 auch den Grund das dieses leider erst jetzt mit OSX 10.4.6 möglich ist. Bei Nikon war das vorher schon mit allen Kameras möglich.
      Ich kann also aus Aperture direkt die Kamera auslösen. Das Einstellen von Zeit/Blende usw. ist allerdings nur mit den jeweiligen Softwarelösungen der Hersteller möglich.

  3. Hallo Michael, vielen Dank für die Einblicke in Deinen Workflow. Zugegeben WLAN ist langsam, wir sind jedoch mit der 5DII und WFT-4 sehr zufrieden und fotografieren ebenfalls im RAW-Format. Da ja nicht jedes Bild ständig kontrolliert wird genügt uns die Geschwindigkeit der Datenübertragung zu Beginn des Shootings. Was für uns bei Shootings im Businessbereich on location jetzt neu ist …. ist die Einbindung des I-PADs. Nicht nur die Steuerung der Kamera funktioniert toll, die Kunden freuen sich doch sehr über eine soforte kabellose Kontrolle vor Ort, das haben wir bei Shootings on Location immer mit dem Notebook gemacht, mit dem I-PAD ist das nicht nur schicker, es macht auch viel Spaß. Vielleicht gibt es ja bald auch einen Beitrag zu dieser neuen Möglichkeit der Bildpräsentation und Kamerasteuerung. Kompliment zu Blende8, ohne jede Einschränkung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.