Folge 26 – Panorama-Tipps von Thomas Bredenfeld

Interview mit Thomas Bredenfeld

Interview 1 Interview 2
Nach dem Workshop stand uns Thomas Bredenfeld für ein Interview bereit. Erfahren Sie mehr über seine Arbeit als Panoramafotograf und darüber, wie sich Panoramabilder effektvoll präsentieren lassen. Das Video können Sie in zwei verschiedenen Formaten herunterladen:

Interview in iPod-Qualität: Datei herunterladen (MP4 / 95 MB)
Interview in HD-Qualität: Datei herunterladen (MP4 / 256 MB)

Beispielbilder zur Folge

Panorama mit WeitwinkelPanorama mit Weitwinkel (JPEG / Flash)

 

Panorama mit FischaugePanorama mit Fischauge (JPEG / Flash)
Panorama mit HDRHDR-Panorama mit Fischauge (JPEG / Flash)

Linkliste zur Folge

 

 

10 Gedanken zu „Folge 26 – Panorama-Tipps von Thomas Bredenfeld“

  1. Mmmh … ich vermute die Kacheln auf dem Boden sind nicht viereckig sondern quadratisch. Ein Punkt der für mich vor allem bei Panoramen von Räumen sehr wichtig ist: Rund muß rund bleiben und quadratisch muß quadratisch bleiben. Also, ein paar mm Brennweite mehr und – das wäre wirklich toll, mal etwas aus dem bereich Interieur oder Innenarchitektur. Sehr schwer zu finden und auch ein interessantes Gebiet. Riesengroßes Hochachtungsvoll aus Köln, dirk

  2. Hallo miteinander, in dem Podcast wird das Novoflex Panorama-VR-System Pro II verwendet. Von welchem Hersteller kommt der L-Winkel der an der Kamera befestigt ist und wie kann er an der Schiene von Novoflex befestigt werden?

    Für Anworten bedanke ich mich im Voraus.

    Es grüßt

    Nicolas

  3. Das Pseudo-HDR-Pano mit dem geringen Spektrum und eingegrauten Lichtern ist so häßlich wie unscharf. Was schreibt denn der Experte, wie dieses Meisterwerk entstanden ist und warum es mehr Dynamik enthalten sollte, als die natürliche Version drüber?

    Grüße,
    Robin

    1. Robin, Das Beispielmaterial dient als BEISPIELmaterial. D.h. es hat nicht denn Sinn ein perfektes Bild zu sein. Was auch während der Produktion des Videos nicht zu erstellen ist… Sondern es dient dazu, zu zeigen: Wie man was – mit welchen Mitteln erreichen kann. Es soll zum selber machen animieren und zum ausprobieren!

      Beste Grüße, Robert (Galileo Team)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *