Folge 3 – Porträtfotos im Studio

Zusatzmaterial zur Folge

Die Fotos aus dieser Folge mit den verschiedenen Licht-Setups können Sie sich in ZIP-Archiven herunterladen – geordnet nach Bildern mit einem, zwei und drei Blitzköpfen.


1 Lampe
Porträtufnahmen mit einem Blitzkopf
Datei herunterladen (ZIP / 17 MB)


1 Lampe
Porträtaufnahmen mit zwei Blitzköpfen
Datei herunterladen (ZIP / 18 MB)


1 Lampe
Porträtaufnahme mit drei Blitzköpfen
Datei herunterladen (ZIP / 2 MB)

14 Gedanken zu „Folge 3 – Porträtfotos im Studio“

  1. Klasse Videotutorial! Interessant wäre noch gewesen, die verwendeten Blitzlichtstärken zu erläutern – die waren sicherlich nicht alle auf 100% Leistung gestellt. Ich freue mich schon auf die nächstesn Podcasts!

  2. Telekolleg Fotografie mit Achim Schmidt. 😉
    Irgendwie nett anzusehen. Die Präsentation hat ihren eigenen Charme. Ich freue mich aber über die vielen interessanten Infos und bin auf die nächsten Folgen gespannt.

  3. hallo,

    sehr anschauliche Darstellung und prima erklärt. Sehr schön! Als kleine Anregung: grad bei Thema Licht vieleicht auch dem Moderator ein wenig mehr Liebe bei der Ausleuchtung zukommen lassen. Das Licht ist wirklich sehr hart. Weiter so und viel Erfolg! Ich freue mich auf weitere Folgen.

  4. Ich muss mich anschließen, für mich als, vorsichtig gesagt, angehenden Amateur sind diese Infos wirklich einmalig gut und absolut verständlich aufbereitet. Weiter so Herr Schmidt und Galileo Design…

  5. Hallo,

    was ich noch wissen wollte ist. da ich absoluter neuanfänger in dem bereich hier bin finde ich die Seite super hilfreich.

    Zudiesem Thema habe ich noch eine frage.
    Wenn ich das ganze hier anstatt mit Blitzköpfe mit dauerlicht mache, wie genau muss ich dann mit der Kamera selber noch blitzen ?

  6. Hallo,

    Die Frage vom Frank würde mich auch interessieren. Was ist eher für eine Hobbyfotografen zu empfehlen dauerlicht oder blitzköpfe? was ist vielseitiger?

  7. Hallo Blende 8 Team,

    excelente Podcast Folgen, macht Spaß und ich freue mich auf weitere Folgen. Macht weiter so 🙂

    Gruß aus Berlin

  8. Toll die sehr anschauliche Unterweisung. Ich finde „blende 8“ einfach Spitze.Schade, dass ich erst jetzt drauf gekommen bin.

    Liebe Grüße

    siwitt

  9. Was mich noch interressiert, im Video waren Aufheller, also Lampen zu sehen, die das Model beleuchteten, und ein Blitz. und auf den Beispielbildern unter dem Video ist von 2, 3, 4 Blitzen die rede…

    Blitzen die Aufheller nun auch auf, was ich mir nicht vorstellen kann, oder wie oder was? =)

  10. Auch in 2014 einfach noch klasse. Ich beschäftige mich gerade mit einem kleinen Heimstudio und wollte mal live sehen, welche Optionen man mit unterschiedlichen Blitzmengen, Aufstellungen, Schirmarten so erreichen kann. Sehr, sehr hilfreich, vielen Dank.
    Auch die Nennung der „klassischen Aufstellung“ für die Portraitfotografie war sehr hilfreich.
    Macht Lust zum Nachmachen und Experimentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.