Folge 106 – Studio-Shooting mit ‚Outdoor-Montage‘

Der Fotograf: Alexander Heinrichs

Das Model: Franzy Balfanz

Das Dirndl

Leseprobe „Fotografieren im Studio“

12 Gedanken zu „Folge 106 – Studio-Shooting mit ‚Outdoor-Montage‘“

  1. Alles gut erklärt wie immer bei Alexander Heinrichs, ich gebe zu bin ein Fan von Ihm auch wenn ich nicht people Fotografie mache. Teures Equipment, aber es geht ja auch anders nur was soll ein Profifotograf mit Baulampen daher kommen? Und man muss auch nicht alles gebrauchen können, ein paar Tipps gibt es immer wie mit dem Grau wert. Und wie man sieht auch die Profis arbeiten auch mal mit einfachen Dingen Wie Styropor Platten einseitig schwarz zum Aufhellen und Abschotten geeignet.
    Meine Meinung ein 1A Beitrag.

  2. Dieser Podcast gefällt mir sehr gut.

    Ich selber bin kein Fan von People-Aufnahmen dieser Art, doch ich war absolut fasziniert davon, wie der Fotograf und das Model harmonierten.

    Diese lockere und verspielte Art von Franzis macht es einem Fotografen sehr einfach schnell zu grandiosen Ergebnissen zu kommen.
    Über die Professionalität von Franzi und ihrem Habitus bin ich begeistert.

    Die Erläuterungen von Alexander sind ausführlich und die Erklärungen des Wie und Warum nicht nur absolut stimmig, sondern auch umfassend.

    Insgesamt eine unfassbar gute Folge von Euch, die ich mit Freude angesehen habe. Hut ab!

    Nun hoffe ich, dass die Meldungen ebenso zahlreich werden, wie bei den Folgen, wo es inhaltlich etwas magerer zugegangen ist.
    Denn die Qualität einer solchen Folge wäre auch locker Geld wert.

    Super Arbeit und danke ans Team und natürlich ans Model und den Fotografen.

  3. Ich bin ein seit Jahren Anhänger der Peoplefotografie und finde besonders die Tutorials von Alexander Heinrichs einfach super.
    Seine Shootings mit der bezaubernden Franzy sind unterhaltsam und lehrreich. Freue mich stets auf neue Beiträge.
    Macht weiter so!

  4. Hallo,
    ich habe mich an die People-Fotografie noch nicht wirklich herangetraut. Dieses Video hat mir aber auch für andere Bereiche einige wertvolle Tipps gegeben.
    Ich habe immer das Problem bei Portraits bzw. Aufnahmen aus der Hand den Focus manuell einzustellen. Es würde mich interessieren, wie ein Profi das macht. Meine Kamera hat 9 Senoren und ich stelle mir immer den zum Bildaufbau passenden Senor aktiv um dann mit Autufocus das Bild zu machen.
    Vielen Dank schon mal für die Antwort.
    Ich freue mich schon auf das nächste Video.

    1. Hi Norbert!
      Am einfachsten ist es, du lässt die Kamera auf Autofocus und wählst manuell das passende Messfeld aus. Grundsätzlich sollte die Schärfe auf die Augen des Modells gelegt werden.
      1. Bildausschnitt wählen
      2. Focusmessfeld auf das der Kamera nächst gelegene Auge platzieren, 3. Scharfstellen
      4. Abdrücken

      Natürlich kannst du auch manuell die Schärfe einstellen, wenn dir das lieber ist.
      Je mehr Porträtfotos du machst, umso besser werden deine Bilder.
      Viel Spaß und gutes Licht.

      LG, Heinz

  5. Gut gemachte Montage,

    warum auch immer man sowas macht. Echte Fotos sind da doch authentischer. Und mein Beileid an den Bearbeiter, die schlechte Haut und die schlecht lackierten Fingernägel sind wahnsinnig unprofessioniell, da muss man schon echt arg arbeiten.

  6. Mein erstes Video mit AH, und auch von mir fünf von fünf Sternen. Sehr verständlich und ruhig erklärt. Und das Beste: AH nimmt sich selbst nicht so wichtig. Das ist heutzutage selten und von daher super angenehm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.