Folge 162 – Mit Available Light ein Stillleben inszenieren

Fotograf und Trainer: Thomas Kuhn

Das Video-Training:

Der große Fotokurs – Richtig fotografieren lernen

Der große Fotokurs – Richtig fotografieren lernen

 

Sehen Sie mehr von Thomas Kuhn auf www.rheinwerk-verlag.de

Beispielbilder

7 Gedanken zu „Folge 162 – Mit Available Light ein Stillleben inszenieren“

  1. Hallo Thomas,
    Wie immer ein gelungenes Pod-Cast. Danke dafür. Kurze Rückfragen: Welches Objektiv hast du verwendet? Ist eine D700 mit relativ wenig Auflösung für solche Motive deine erste Wahl?
    Viele Grüße aus dem Süden…

    1. Hallo Mirko,
      kommt drauf an, was ich mit dem Bild anfangen möchte. Für die Darstellung am Bildschirm haben fast alle Kameras mehr als genug Auflösung. Bei Drucken gehe ich mit der D700 bis A3. Bei größeren Drucken hängt es davon ab, wie groß am Ende der Betrachtungsabstand ist. A2 mit der D700 habe ich auch schon gemacht.

      Das Objektiv ist das 100er Makro F2.8 D von Tokina. Eins meiner absoluten Lieblingsgläser. Total lahmer AF, aber super Abbildungsleistung.

  2. Auch ich kann mich nur für eine weitere gelungene Folge bei Dir bedanken.
    Immer wieder schon zu sehen wie wichtig es ist, das Licht richtig zu gestalten und das selbst mit einfachsten Mittel.
    Gruß Torsten

  3. Ja, da kann ich mich der Conny nur anschließen: Wie immer sehr verständlich Deine Videos. Nur weiter so!

  4. Hallo,
    nachdem die Kommentar-Funktion auf YouTube abgeschaltet wurde, da sehr viele berechtigt kritische Kommentare auftauchten (die vom Verlag als Pöbelei beizeichnet wurden), habe ich beschlossen hier mal nachzusehen. Was soll ich sagen – mindestens 30% der wenigen Kommentare sind von der gleichen Person. Negative Kommentare sind praktisch nicht vorhanden im Gegensatz zu Youtube. Wird hier zensiert? Schreiben hier dem Verlag zugehörige Mitarbeiter die positiven Kommentare?

    Von den früheren Kommentaren (vor der Abschaltung der Kommentarfunktion) auf YouTube gibt es Screenshots im Netz, hier mal suchen… Gerade von der Folge „Portraits im Freien“….

    Dort werden die meisten sehen, das
    99% der negativen Kommentare nicht als Pöbelei abgetan werden können.

    Aber schaut selbst…

    VG,
    WG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.